Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sind Bäume unsere Rettung? +++ Mit Publikum und als Livestream +++

24. November · 20:00 - 22:00

Diese Veranstaltung findet mit Publikum statt und wird live gestreamt. DenLink zum Stream findet Ihr vor der Veranstaltung hier auf dieser Seite.

Link zum Stream

Bäume verbringen ihr ganzes Leben an einer Stelle, dennoch oder vielleicht gerade deshalb gehören sie wohl zu den vielseitigsten und anpassungsfähigsten Geschöpfen unserer Welt. Ihre Lebensgemeinschaften in den Wäldern der Erde sind faszinierende, gewachsene Paradiese die dem Mensch und allen anderen darin lebenden Tieren und Pflanzen schier unerschöpflich Gutes bieten.
Trotzdem wird rund um den Globus gerodet was das Zeug hält. Was intakte Waldgemeinschaften demgegenüber an Möglichkeiten bieten um unseren Planet zu bewahren, das erzählen die beiden Autoren in ihren brandaktuellen Büchern, die heute vorgestellt werden:
„Die Wiederbegrünung der Welt“ von Jochen Schilk und „Lasst und Paradiese pflanzen“ von Timm Koch.

Jochen Schilk, 1974 in München geboren, lebt seit 1998 in Ost­vorpommern, wo er als Journalist,
Dorfnetzwerker und gelegentlicher Bäumepflanzer nach dem guten Leben forscht. In der Zeitschrift „Oya“ schreibt er über enkeltaugliche Kultur­techniken und lebensfördernde Gesellschaftsentwürfe.
www.planetenpflege.de
Timm Koch hat Philosophie an der FU und Humboldt Universität in Berlin studiert, ist Autor und schreibt Drehbücher für Film und Fernsehen. Schon seit seiner Jugend lernt und lebt er die archaischen Künste des Gärtnerns, des Sammelns von Wildfrüchten und Pilzen, der Jagd, des Fischfangs und eben der Imkerei – und genießt die Illusion, dass beim Nahrungserwerb die Ketten der Industrie für ihn und seine Familie ein wenig lockerer sitzen als bei den meisten anderen Menschen unseres Kulturkreises. Er lebt in Rheinbreitbach, zuletzt erschien im Westend Verlag von ihm „Herr Bien und seine Feinde“.
www.westendverlag.de

Die Wiederbegrünung der Welt – 50 Geschichten vom Bäumepflanzen
Die verheerenden Auswirkungen von Erdüberhitzung und Artensterben sind inzwischen unübersehbar geworden. Wir alle spüren sie. Dieses Buch enthält eine hoffnungsvolle Botschaft: Wie Studien und Beispiele zeigen, ist die Lebensfülle unseres Planeten wiederherstellbar! Wir Menschen können verlorene Regenwälder erneuern, Wüsten begrünen und ausgezehrte Industrieäcker in artenreiche, fruchtbare Waldgärten verwandeln. In 50 Kapiteln erzählt Jochen Schilk ermutigende und erstaunliche Geschichten aus aller Welt: von Menschen, denen – teils allein und mit einfachsten Mitteln – die Wiederbegrünung ganzer Landstriche gelungen ist, sowie von Organisa­­ti­onen, die großflächige Aufforstung betreiben. Die Praxis dieser Bäumepflanzerinnen und -pflanzer macht deutlich: Jede und jeder kann im eigenen Lebensumfeld aktiv zur Wiedergrünmachung der Erde beitragen!
Erschienen 2019, Drachen Verlag, Klein Jasedow
„Ein wichtiges Buch mit vielen mutmachenden Geschichten zu einem Thema, das bislang viel zu wenig Beachtung fand – wunderbar!“
Ute Scheub, Autorin des Buchs „Die Humusrevolution“

Lasst uns Paradiese pflanzen!  Reich werden mit der Vielfalt der Natur – statt arm durch ihre Zerstörung
Die Welt steht vor enormen Umwälzungen. Rücksichtslose Abholzungen, pestizidgetränkte Monokulturen und Antibiotikamast in Großställen sind nicht mehr zeitgemäß. Die Bilanz nach hundert Jahren: Die industrialisierte Land- und Forstwirtschaft ist krachend gescheitert. Timm Koch erklärt anschaulich und mit vielen Beispielen, warum das Motto der Zukunft heißen muss: reich werden mit dem Reichtum der Natur anstelle von arm werden durch ihre Zerstörung.
Erschienen 2021, Westend Verlag, Frankfurt/Main

 

 

Eine Veranstaltung aus unserer Reihe „Neue Wege“

Eintritt: 5.- / erm. 3.-
Es gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen

 

 

Details

Datum:
24. November
Zeit:
20:00 - 22:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Club Voltaire
Haaggasse 26b
Tübingen, 72070 Deutschland

Veranstalter

Club Voltaire