Dankeschön!

Liebe Freundinnen und Freunde des Club Voltaire,

so sehr wir die kurze Zeit der Öffnung genossen haben, so sehr schmerzt es, dass auch wir unsere Tür für Euch wieder schließen müssen. Ganz herzlichen Dank an Alle, die die Öffnung ermöglicht haben. An die Künstler*innen, die uns für kurze Zeit ein Stück Normalität zurückgebracht haben. An die Gäste, die sich vor Ort sehr diszipliniert an die Hygieneregeln gehalten und online so zahlreich die Veranstaltungen verfolgt haben. Und an die vielen Spender*innen, ohne die wir das nicht hätten stemmen können. Uns wurden übrigens keine Infektionen im Club gemeldet.

Auch wenn nur sehr wenige Besucher zugelassen waren, haben uns die glücklichen Gesichter für den ganzen Aufwand entschädigt und uns darin bestärkt, diesen Weg weiter zu gehen, wenn wir denn wieder dürfen. Wir bleiben optimistisch und unsere Planungen für die Zeit nach C***** laufen auf Hochtouren. Wir werden bereit sein. Mehr hier und in unserem Newsletter.

Für Alle, die die Veranstaltungen verpasst haben, oder nochmal anschauen möchten, hier die Links zu den Aufzeichnungen:

Euer Club Voltaire-Team

Uusikuu – Vintage Sounds of Finland (Livestream mit Publikum vom 24.03.21)

 

Märchen und Musik aus Algerien mit Charles Aceval, Mouloud Mammeri und Nabil Saadi
(Livestream mit Publikum vom 21.04.21)

 

Joachim Zelter liest aus „Die Verabschiebung“  (Livestream mit Publikum vom 22.04.21)

 

Bastian Brugger Quartett „BBQ“ (Live-Stream vom 14.04.21)