Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

OST-WEST / BEGEGNUNGEN 2020 die fünfte

29. September · 20:00 - 22:00

OST – WEST / Lesung und Songs / 2 Generationen

 

Zum Abschluss der Reihe OST – WEST / BEGEGNUNGEN treffen zwei Künstler unterschiedlicher Generationen aufeinander.
Elisabeth Boley – Lesung
Eva Sauter – Singer/ Songwriter

Die Autorin Elisabeth Bohley, Jahrgang 1964, lebte bis zum 19.Lebensjahr in Halle/Saale. 1984 siedelte sie nach Westdeutschland um. Es folgte ein Studium der Slavistik und der Osteuropäischen Geschichte in Tübingen, arbeitet am Studio Literatur und Theater der Universität Tübingen.
Über ihr Buch „Soldaten sind vorbeimarschiert“:
Wenn ein junger Erwachsener die Lebenswelt wechselt, wechseln muss, geschieht es bisweilen, dass er oder sie von einer Verunsicherung in eine weitaus schwerere gerät. Erinnerungen können dann ein doppelt schweres Gepäck sein. Wer im Rückblick den Dingen Komik abgewinnen oder sogar lachen kann, ist stark und hat gewonnen. So wie Elisabeth Bohley, die ihre Geschichten aus ihrem Zettelkasten gefischt hat.
„Soldaten sind vorbeimarschiert“, Elisabeth Bohley, aus der Reihe „Bedachte Welt; Literatur aus Tübingen“, Edition J.J.Heckenhauer, 2020

Die Singer-Songwriterin Eva Sauter gehört zu den Shootingstars der Popakademie Mannheim. Ihre deutschsprachigen Songs bestechen durch ihre intelligenten Texte und ihren Sprachwitz. Die Musikerin tritt deutschlandweit Solo als auch mit Band auf.
Über sich selbst schreibt sie:
Sie heißt einfach nur Eva, und jede Zeile ihrer Lieder tanzt. Sie könnte auch Eva Sauter heißen, zumal das ihr bürgerlicher Name ist. „Aber das klingt, als wär ich ‚eh versauter‘, und das wäre albern.“ Überhaupt: Immer diese Wortspiele! Nicht dass Eva auf sie verzichten würde. Wie gesagt, jede Zeile tanzt, und die meisten davon eng an die Worte geschmiegt. Interessante, skurrile, schräge und extrem unterhaltsame Paare bilden sich da. Welche, die sich knutschen und fighten. Welche, die Lust auf den Moment haben. Oder auf den Rhythmus, zu dem bisher noch keiner getanzt hat.

www.einfachnureva.de

Eintritt:  € 12,- / € 8,- erm.

Corona-Hinweis:

Ihre Gesundheit ist uns wichtig. Wir bitten Sie deshalb, folgendes zu beachten: Bitte erscheinen Sie  frühzeitig und halten Sie das Eintrittsgeld möglichst passend bereit. Einlass ist ab 19.15 Uhr. Um den Corona-bedingten Sicherheitsabstand einhalten zu können, haben wir die Besucherkapazität des Club Voltaire stark reduziert. Alle Sitzplätze werden vor der Veranstaltung desinfiziert. Bis zur Einnahme Ihrer Plätze besteht Maskenpflicht.

Kartenreservierungen:

Damit Sie trotz der Abstands-Regel mit Ihren Partnern und Bekannten zusammensitzen können, werden wir individuell bestuhlen und bitten deshalb um verbindliche Kartenreservierung. Bitte senden Sie hierzu eine Email mit Angabe der Anzahl der gewünschten Plätze und den Namen der Gäste an buero@club-voltaire.net . Die Plätze werden von Reihe 1 an aufsteigend in Reihenfolge des Eingangs der Reservierung vergeben. Restkarten gibt es ab 19.30 Uhr an der Abendkasse.

 

Im Rahmen und gefördert durch den Kultur Sommer 2020   

Details

Datum:
29. September
Zeit:
20:00 - 22:00
Veranstaltungskategorien:
, , ,

Veranstaltungsort

Club Voltaire
Haaggasse 26b
Tübingen, 72070 Deutschland

Veranstalter

Club Voltaire