Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Judith Goldbach New Quartet

30. Oktober · 20:30

Wer Judith Goldbach und ihr bisheriges Quartett kannte, weiß, daß der ungarische Komponist Béla Bartók in ihrem Schaffen stets eine wichtige Rolle gespielt hat. Auf der Debüt-CD „Reisetagebuch“ (2015) befasste sie sich mit Bartóks musikalischen Wurzeln. Daraufhin folgten die Kompositionen des ungarischen Meisters selbst, welche sie für ihr Quartett bearbeitete und auf der zweiten CD „Diary of a Fly“ (2018) veröffentlichte.

Ihr aktuelles Programm besteht nun ausschließlich aus Eigenkompositionen, die durch Bartóks Stil und Kompositionstechnik inspiriert sind, und bildet somit den dritten Teil der Trilogie.

Der Sound des Quartetts hat sich über die Jahre der Zusammenarbeit immer wieder verändert. Mit Claus Kiesselbach und Sebastian Böhlen verbindet die Bandleaderin bereits ein langer gemeinsamer Weg. Nun bereichert der vielseitig gefragte Percussionist Michael Fischer das Ensemble.

Am 30. Oktober 2024 konzertiert die Band in Tübingen und präsentiert einen Querschnitt durch ihr bisheriges Schaffen. Die Zuhörer werden mitgenommen auf eine Forschungsreise, sozusagen auf Bartóks Spuren, und dürfen sich auf ein spannendes und musikalisch äußerst vielfältiges Konzert freuen.

 

Sebastian Böhlen (git)

Claus Kiesselbach (vib)

Judith Goldbach (bass)

Michael Fischer (perc)

www.judith-goldbach.de/home/

Eintritt: 18 €, Schüler/Studenten: 8 €

Kartenreservierung: www.jazzclub-tuebingen.de
Die Zuschaueranzahl im Club ist beschränkt. Wir bitten deshalb um verbindliche Kartenreservierung.

Details

Datum:
30. Oktober
Zeit:
20:30
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Jazzclub im Club Voltaire
Haaggasse 26b
Tübingen, 72070
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Jazzclub Tübingen