Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Jörg Enz Trio

30. November · 20:30

Den Modern Jazz, in dem der Böblinger Gitarrist Jörg Enz sich zuhause fühlt, spielt, studiert und – wie er sagt – verfeinert er regelmäßig in New York. In den letzten Jahren war er immer wieder längere für Phasen in der Stadt, die laut Mythos nie schläft, und kommt nachhaltig inspiriert nach Good old Süddeutschland zurück. Jüngste Idee ist sein neues, auch in der Besetzung gründlich verändertes Trio. Nicht mehr Hammond-Orgel und Schlagzeug –jetzt stehen mit dem versierten Gitarristen Vibrafon und Bass auf der Bühne. Die beiden Mitspieler Joey Kenney (vib) und Giorgos Antoniou (b) sind fest verankert in der amerikanischen Jazzszene und sorgen für ein transparentes und auch homogenes Klangbild eines Trios, das ohne „klassisches“ Schlagzeug auskommt. “Leidenschaftliche Liebe zur amerikanischen Jazzmusik …“, schreibt Jörg Enz selbst, verbindet die drei „Schwerstarbeiter an ihren Instrumenten“. Die Vorläufer-Besetzungen des aktuellen Trios waren pulsierende groovende und swingende Energiepakete. Die neue Besetzung verspricht eine hochinteressante Fortsetzung.

Jörg Enz (git)
Joe Kenney (vib)
Giorgos Antoniou (b)

www.joergenz.de

Eintritt: 15 €, Schüler/Studenten: 5 €

Die Zuschaueranzahl im Club ist beschränkt. Kartenreservierung: www.jazzclub-tuebingen.de/programm/veranstaltungen-jazzclub

Details

Datum:
30. November
Zeit:
20:30
Veranstaltungskategorien:
, ,